This Post is available in:

Dieser Post ist verfügbar in:

Team Capital Park holt sich den Sieg

Fantastischer Erfolg im polnischen Wintersportort Bukowina Tatrzańska: Nicolas Motz, Alexander King und Maciek Olbrych vom Team Capital Park sind Sieger der Bukovina Polo Snow Masters 2013. Mit 12:10 bezwang das Trio im Finale das Team Blue Jet mit Manuel Harrer, Jakub Czekaj und Paweł Olbrych.
Platz drei ging an das Team Volkswagen Autoremo mit Naveed Gill, Mark Robinson und Sarka Gill.
Der US-Amerikaner Nicolas Motz (Team Capital Park) erhielt die Auszeichung als „Most Valuable Player“. „Best Playing Pony“ wurde das Polopony Gringo von Jakub Czekaj (Team Blue Jet).

Die Platzierungen:
1. Capital Park
Nicolas Motz
Alexander King
Maciek Olbrych
2. Blue Jet
Manuel Harrer
Jakub Czekaj
Paweł Olbrych
3. Volkswagen Autoremo
Naveed Gill
Mark Robinson
Sarka Gill
4. Bastylia
Kinga Nowakowska
Jean Donnadieu
Tomasz Krowicki

Bildergalerie:
[nggallery id=128]

Facebook
Twitter
Related Topics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YOU MAY ALSO LIKE

POLO+10 PLAYERS LIST

Nur für Polospieler: die größte Spielerdatenbank der Welt. Jetzt anmelden und Ausschreibungen und Einladungen von Veranstaltern weltweit erhalten!

Anmelden zum POLO+10 Newsletter
Newsletter Anmeldung *(erforderlich)
Consent(erforderlich)

POLO+10 REAL ESTATE

IHR TURNIERMAGAZIN VON POLO+10!

Möchten Sie für Ihr Turnier ein eigenes Turniermagazin?

Dann sprechen Sie uns an! POLO+10 produziert Ihr Turniermagazin.

Bitte schreiben Sie an
hello@poloplus10.com