This Post is available in:

Dieser Post ist verfügbar in:

Sieg für das Team Amadeus

Koko Kofler (0), Robert Kofler (+1), Konstantin Rhomberg (+1) und Santiago C. Marambio (+6) vom Team Amadeus sind die Gewinner der Casablanca Open 2014. Mit 7:5 setzten sich die Vier im Finale gegen Johanna Droste (0), Eugen Sanchez (+1), Beto Farias (+2) und Pedro Fernandez Llorente (+5) vom Frankfurter Polo Club durch und sicherten sich damit den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Platz drei erkämpften sich Richard Drasche-Wartinberg (0), Robert Szucz (0), Fernando Miño (+4) und Juan Clemente Marambio (+4) vom Team Cassiopeia mit einem 7:6-Sieg über das Team Bardon.

Eugen Sanchez (+1) vom Team Frankfurter Polo Club wurde als Best Amateur Player ausgezeichnet.

Facebook
Twitter
Related Topics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YOU MAY ALSO LIKE

POLO+10 PLAYERS LIST

Nur für Polospieler: die größte Spielerdatenbank der Welt. Jetzt anmelden und Ausschreibungen und Einladungen von Veranstaltern weltweit erhalten!

Anmelden zum POLO+10 Newsletter
Newsletter Anmeldung *(erforderlich)
Consent(erforderlich)

POLO+10 REAL ESTATE

IHR TURNIERMAGAZIN VON POLO+10!

Möchten Sie für Ihr Turnier ein eigenes Turniermagazin?

Dann sprechen Sie uns an! POLO+10 produziert Ihr Turniermagazin.

Bitte schreiben Sie an
hello@poloplus10.com