This Post is available in:

Dieser Post ist verfügbar in:

Second to none: der neue Film von Xaver Walser

Die Briten Chris Hyde und Richard Le Poer Beresford und der Argentinier Piki Diaz Alberdi gehören zu den besten ihres Fachs: Als Polo-Professionals spielen sie weltweit die höchstdotierten Turniere. Auch in St. Moritz, dem einzigen High Goal-Turnier auf Schnee, gehörten sie 2015 zu den herausragenden Persönlichkeiten auf dem Platz.

In “SECOND TO NONE” sprechen sie offen über ihrer Einstellung zum Sport, das Leben als Polo-Profi und ihre Unfähigkeit, Niederlagen einzugestehen. Nahaufnahmen mit den Gesichtern von Siegern und Verlierern wechseln sich ab mit packenden Spielszenen und Zweikämpfen in Super-Zeitlupe.

“Amazing Visuals”, schwärmt Turniersieger Chris Hyde. “SECOND TO NONE looks and sounds so cool”. “Schön gedreht und sehr gut durchdacht”, stimmt Gareth A Davies vom “The Daily Telegraph” in London zu. “Xaver Walser zeigt das einzigartige Zusammenspiel zwischen Spieler und Pony. Polo ist gleichzeitig hart und glamourös.”

Xaver Walser (40) ist in Kapstadt aufgewachsen und lebt heute in Zürich und St. Moritz. Der passionierte Geschichtenerzähler (Walser über Walser) filmt Dokumentationen und Werbeproduktionen für Auftraggeber auf der ganzen Welt. Seine Begeisterung für Polo entfachte 2011 als er erstmals am St. Moritzer Snow Polo World Cup drehte.

Facebook
Twitter
Related Topics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YOU MAY ALSO LIKE

POLO+10 PLAYERS LIST

Nur für Polospieler: die größte Spielerdatenbank der Welt. Jetzt anmelden und Ausschreibungen und Einladungen von Veranstaltern weltweit erhalten!

Anmelden zum POLO+10 Newsletter
Newsletter Anmeldung *(erforderlich)
Consent(erforderlich)

IHR TURNIERMAGAZIN VON POLO+10!

Möchten Sie für Ihr Turnier ein eigenes Turniermagazin?

Dann sprechen Sie uns an! POLO+10 produziert Ihr Turniermagazin.

Bitte schreiben Sie an
hello@poloplus10.com