This Post is available in:

Dieser Post ist verfügbar in:

Spektakuläre Aufholjagd

Mit nur einem Goal Vorsprung sicherte sich das Team Tonkawa am Wochenende den Titel der Wanderers Classic 2013 im International Polo Club in Wellington, Florida. Das Team Mt. Brilliant/Equine Law Group mit Bo Goodman (hdc +1), Kris Kampsen (hdc +6), Julian Daniels (hdc +6) and Avery Chapman (hdc +1) unterlag im Finale mit 11:12 gegen Jeff Hildebrand (hdc 0), Agustin Arellano (hdc +1), Brandon Phillips (hdc +5) und Nic Roldan (hdc +8) vom Team Tonkawa.

Bereits im ersten Chukker übernahm Team Tonkawa mit vier aufeinanderfolgenden Goals die Führung. In der zweiten Spielhälfte dann die plötzliche Wendung des Matches: Das Team Mt. Brilliant/ELG startete die Motoren und setzte zur erbitterten Aufholjagd an. Mehrere Goals von Julian Daniels (Team Mt. Brilliant/Equine Law Group) verringerten die Führung von Team Tonkawa. Der Stand am Ende des vierten Chukkers: 9:7 für Team Tonkawa. Gutes Teamwork und spektakuläre Runs über das ganze Spielfeld sorgten schließlich für ein knappes Endergebnis von 12:11 für Team Tonkawa.
Der +8-Goaler Nic Roldan wurde „Most Valuable Player“ und die Auszeichnung „Best Playing Pony“ ging an die neunjährige Stute Bay von Polospieler Brandon Phillips (Team Tonkawa).

www.internationalpoloclub.com

Facebook
Twitter
Related Topics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YOU MAY ALSO LIKE

POLO+10 PLAYERS LIST

Nur für Polospieler: die größte Spielerdatenbank der Welt. Jetzt anmelden und Ausschreibungen und Einladungen von Veranstaltern weltweit erhalten!

Anmelden zum POLO+10 Newsletter
Newsletter Anmeldung *(erforderlich)
Consent(erforderlich)

POLO+10 REAL ESTATE

IHR TURNIERMAGAZIN VON POLO+10!

Möchten Sie für Ihr Turnier ein eigenes Turniermagazin?

Dann sprechen Sie uns an! POLO+10 produziert Ihr Turniermagazin.

Bitte schreiben Sie an
hello@poloplus10.com