This Post is available in:

Dieser Post ist verfügbar in:

Der Norden räumt ab…

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. © Matthias Plander

Erstmals wurden die Awards «Die 101 besten Hotels Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland» verliehen. Zu der exklusiven »101 Soirée« im Zürcher The Dolder Grand erschienen Prominente und Wirtschaftsgrößen. Hotel of the year und damit länderübergreifender Gesamtsieger wurde das Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Auch weitere Hotels aus Norddeutschland holten sich Spitzentitel.

Zürich/Hamburg, 6. Mai 2024 – Ein Hauch von Hollywood zog gestern durch das Zürcher Hotel The Dolder Grand, als die Gewinner der »Die 101 besten Hotels Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland 2024« bei der »101 Soirée« gekürt wurden. Zahlreiche Prominente wie Kai Pflaume, Andreas Caminada, Nelson Müller, Elisabeth Gürtler, Julia und Nina Meise, Irina Cerutti und der Extrembergsteiger Thomas Bubendorfer nahmen an der exklusiven »101 Soirée« teil, Heiko Nieder (2 Sterne Guide Michelin) begleitete den Abend mit feinen kulinarischen Kreationen. Hotel of the Year – overall winner (länderübergreifend) und damit gleichzeitig Best Hotel in Germany ist das Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Das BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt holte den Titel Luxury Design Hotel of the year und das Severin’s Resort & Spa auf Sylt wurde als Luxury Spa & Health Resort of the year prämiert.

Ingo Peters, General Manager des Hotels Vier Jahreszeiten in Hamburg zeigte sich angesichts der Preisverleihung sehr gerührt. »Die renommierte Auszeichnung erfüllt uns mit großem Stolz. Zusammen mit unserem großartigen Team setzen wir uns Tag für Tag aufs Neue dafür ein, unseren Gästen Service par excellence zu bieten.«

»Das Ranking zeigt, was für großartige Hotels der Norden Deutschlands hat – vor allem angesichts der starken Konkurrenz in den insgesamt vier Ländern«, sagte Carsten K. Rath, der das Ranking zusammen mit seinem Sohn David ins Leben gerufen hat. »Die 101 besten Hotels« ist das erste unabhängige und relevante Hotelranking im deutschsprachigen Raum. Verschiedene Kriterien fließen neben den Gutachten eines Kuratoriums in die Bewertungen ein – die IU Internationale Hochschule München ermittelt die finalen Gewinner mit maximaler Transparenz, Objektivität und Sachkompetenz. Mit den gleichen strengen Kriterien wurde erstmals auch der »101 Iconic Hotelier of the year« gekürt. Der Titel ging an den charismatischen Marco Zanolari, CEO der Hotelgruppe The Living Circle, zu der unter anderem Widder Hotel, Storchen Zürich und Castello del Sole Beach Resort & Spa gehören. »Wie kaum ein anderer ist Marco Zanolari ein direkter Ansprechpartner für Gäste, weiß Mitarbeiter perfekt zu motivieren und schafft für das Unternehmen einen Mehrwert«, sagt Carsten K. Rath. Bereits zum fünften Mal wurden im vergangenen Herbst die »Die 101 besten Hotels Deutschlands« prämiert. Im kommenden Jahr werden zudem auch die »Die 101 besten Hotels der Schweiz« ausgezeichnet. »Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und fühle mich geehrt«, sagt Marco Zanolari, »zumal ‚Die 101 besten Hotels‘ inzwischen das Ranking aller Hotelrankings ist«. Frank Marrenbach, geschäftsführender Gesellschafter der Althoff Hotels, fügt hinzu: »Das Ranking ist auf dem besten Weg, der Guide Michelin der Hotellerie zu werden.«

(v.r.n.l.) Ingo C. Peters und Frau Christiane (HOTEL VIER JAHRESZEITEN / HOTEL OF THE YEAR – OVERALL WINNER / BEST HOTEL IN GERMANY), Kurt Dohle und Sohn Klaus (Dohle-Gruppe), Kai Pflaume (TV-Moderator) „Die 101 besten Hotels: Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland 2024“ im Hotel The Dolder Grand in Zürich am 5.05.2024 Credit: AGENCY PEOPLE IMAGE (c) Michael Tinnefeld

Die Awards für die »Die 101 besten Hotels Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland 2024« wurden nun erstmals vergeben. Gewinner der insgesamt zehn Kategorien sind:

HOTEL SACHER WIEN (A)
– Grand Hotel of the year / Best Hotel in Austria

The Dolder Grand, Zurich (CH)
– Luxury City Resort of the year / Best Hotel in Switzerland

Mandarin Oriental, Munich (D)
– Luxury City Palais of the year

FORESTIS, South Tyrol (IT)
– Luxury Alpin Resort of the year / Best Hotel in South Tyrol

BUDERSAND Hotel – Golf & Spa, Sylt (D)
– Luxury Design Hotel of the year

Spa & Resort Bachmaier Weissach (D)
– Luxury Family Resort of the year

The Alpina Gstaad (CH)
– Luxury Hideaway of the year

Park Hotel Vitznau (CH)
– Luxury Hotel in Historical Architecture of the year

Hotel Bareiss, Baiersbronn (D)
– Luxury Culinary Hotel of the year

Severin’s Resort & Spa, Sylt (D)
– Luxury Spa & Health Resort of the year

In einer fesselnden Podiumsdiskussion über die Zukunft der Gastronomie in der Luxushotellerie sprachen beim «101 Executive Summit – powered by Monoplan» im Zürcher Hotel Baur au Lac die CEOs führender Hotelgruppen im deutschsprachigen Raum, darunter Jörg Böckeler (Hommage), Urs Langenegger (Hospitality Vision Lake Lucern), Dr. Andreas Sanoner (ADLER Spa Resorts & Lodges), Mag. Matthias Winkler (Sacher Hotels) und Marco Zanolari (The Living Circle).

Partnerhotels der großen Veranstaltung in Zürich waren The Dolder Grand, Baur au Lac Hotel, Mandarin Oriental Savoy, das La Réserve Eden au Lac Zürich sowie die Häuser von The Living Circle: Storchen Zürich, Alex Lake Zürich und das Widder Hotel.

Sollten Sie weitere Infos benötigen, sind wir gerne für Sie da. Die jeweils ersten drei Plätze in den einzelnen Kategorien der »Die 101 besten Hotels Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland« lauten:

101 GRANDHOTELS

1. HOTEL SACHER WIEN (A)
2. Hotel Breidenbacher Hof, Düsseldorf (D)
3. GRAND HOTEL Les Trois Rois, Basel (CH)

101 LUXURY CITY RESORTS

1. The Dolder Grand, Zürich (CH)
2. Beau-Rivage Palace, Genf (CH)
3. The Charles Hotel, München (D)

101 LUXURY CITY PALAIS

1. Mandarin Oriental, Munich (D)
2. Hotel Sacher, Salzburg (A)
3. Baur au Lac, Zürich (CH)

101 LUXURY ALPIN RESORTS

1. FORESTIS, Südtirol (IT)
2. Schloss Elmau, Krün (D)
3. ADLER Lodge RITTEN (IT)

101 LUXURY DESIGN HOTELS

1. BUDERSAND Hotel – Golf & Spa, Sylt (D)
2. The Fontenay, Hamburg (D)
3. THE OMNIA, Zermatt (CH)

101 LUXURY FAMILY RESORTS

1. Spa & Resort Bachmair Weissach (D)
2. Sonnenalp Resort, Ofterschwang (D)
3. Familien Natur Resort Moar Gut, Großarl (A)

101 LUXURY HIDEAWAYS

1. The Alpina Gstaad, Gstaad (CH)
2. Hotel Eden Roc, Ascona (CH)
3. Alpin Resort Sacher Seefeld (AT)

101 LUXURY HOTELS IN HISTORICAL ARCHITECTURE

1. Park Hotel Vitznau (CH)
2. Widder Hotel, Zürich (CH)
3. Der Europäische Hof Heidelberg (D)

101 CULINARY HOTELS

1. Hotel Bareiss, Baiersbronn (D)
2. Hotel RIVA, Konstanz (D)
3. Gardena Grödnerhof Hotel & Spa, St. Ulrich (IT)

101 LUXURY SPA & HEALTH RESORTS

1. Severin’s Resort & Spa, Sylt (D)
2. Castello del Sole, Ascona (CH)
3. Grand Resort Bad Ragaz (CH)

Facebook
Twitter
Related Topics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

YOU MAY ALSO LIKE

POLO+10 PLAYERS LIST

Nur für Polospieler: die größte Spielerdatenbank der Welt. Jetzt anmelden und Ausschreibungen und Einladungen von Veranstaltern weltweit erhalten!

Anmelden zum POLO+10 Newsletter
Newsletter Anmeldung *(erforderlich)

IHR TURNIERMAGAZIN VON POLO+10!

Möchten Sie für Ihr Turnier ein eigenes Turniermagazin?

Dann sprechen Sie uns an! POLO+10 produziert Ihr Turniermagazin.

Bitte schreiben Sie an
hello@poloplus10.com